Start/Aktuelles        Trainerteam        Trainingszeiten        Impressum
    Termine
    Taekwondosport
    Die TKD-Sparte
    Erfolge
    Fotogalerie
    Links
    Gästebuch
    Downloads
    Andere Sportarten
    Login
 
 
 


 

  
 
   Start/Aktuell
 
 
        
 Neue Meistergrade in der Taekwondo Sparte
 
 
13.06.2015 geschrieben von Sinja Oetjens
  
 

3 Taekwondoka legen gute Meisterprüfung ab!

Am 13.06.2015 fand eine Danprüfung in Bad Münder statt, bei der 3 Taekwondoka der Taekwondo Sparte des SV Munsters ihr Können bewiesen haben.

Als Erstes legte Sinja Oetjens ihre Prüfung zum 1.Dan ab. Sie musste mehrere Formen laufen, Einschrittkämpfe mit einem unbekannten Partner durchführen, mehrere Runden kämpfen, Selbstverteidigung anwenden und als Abschluss noch 3 Bruchteste präsentieren. Sie war mit ihrer Leistung zufrieden und sichtlich erleichtert als das Ergebnis kam, dass sie sich ab sofort mit schwarzem Gürtel präsentieren kann.

Als Zweites musste Dr. Clemens Hasselberg zum 3. Dan ran. Er musste das selbe Programm wie Sinja ablegen, jedoch mit höherem Schwierigkeitsgrad. Er verkaufte sich gut und war sehr glücklich, als er hörte, dass er bestanden hat.

Als Letztes war Britta Oetjens mit der Prüfung zum 4. Dan am Start. Da ihre letzte Danprüfung 18 Jahre her gewesen ist, war sie sichtlich nervös als sie auf die Fläche musste. Sie durfte zur Durchführung ihr eigenes Team mitbringen, welches aus Thekla Oetjens-Breitenfeld (7. Dan) und Sven Bukowski (5. Dan) bestand. Mit ihren Team führte sie ihre Einschrittkämpfe und auch ein einstudiertes Selbstverteidigungsprogramm durch. Nach einem Spezialbruchtest war die Prüfung für die Munsteranerin vorbei. Auch Britta sie präsentierte sich sehr gut.

Alle Prüflinge haben bestanden und dürfen sich nun mit neuen Meistergraduierungen zeigen. Trainerin Thekla Oetjens-Breitenfeld zeigte sich zufrieden und war sehr glücklich über den Erfolg ihrer Schützlinge.

   
   
        
 SV Munster gewinnt
 
 
21.03.2015 geschrieben von Sinja Oetjens
  
 

Die Munsteraner Taekwondoka zeigen gute Leistungen auf Technik-Turnier!

Am 21.03.2015 gingen 6 Taekwondoka vom SV Munster bei einem Pomsae Turnier in Bomlitz an den Start.

Als Erstes musste Sarah Engstenberg in der Leistungsklasse 4 weiblich 10-12 Jahre ihr Können präsentieren. Es war ihr erstes Turnier und trotz guter Leistung schied sie leider in der Vorrunde aus. Dennoch konnte sie mit neuer Erfahrung nach Hause fahren.

Danach war David Mundt dran, Leistungsklasse 5 männlich 10 - 12 Jahre. Auch für ihn war es die erste Turnierteilnahme. Durch ein Freillos durfte er direkt im Halbfinale starten und zeigte direkt gute Leistung, wodurch er ins Finale einzog. Im Finale präsentierte sich der Munsteraner gut und gewann verdient den 1. Platz.

Eric Behm, Leistungsklasse 3 männlich 12-14 Jahre, schied trotz guter Leistungen in der Vorrunde aus.

Danach durfte Serpil Engstenberg an den Start, Leistungsklasse 5 weiblich 41-50. Trotz leichter Nervosität konnte sie durch ihre Leistungen punkten und gewann direkt bei ihrer ersten Turnierteilnahme den 1. Platz.

Später war die erfahrene Britta Oetjens, Leistungsklasse 2 weiblich 41 - 50, an der Reihe. Mit guter Technik konnte sie die Kampfrichter beeindrucken und sicherte sich somit die Goldmedaille.

Als letztes musste Sinja Oetjens zeigen was sie kann. Sie startete nach Langem wieder auf einem Technikturnier in der Leistungsklasse 2 weiblich 15 - 17 Jahre. Ihre Gruppe war sehr gut belegt und durch eine gute Form in der Vorrunde, zog sie in das Finale ein und ging dort unter den besten 8 nach Hause.

Für die Munsteraner war es ein gelungenes Turnier und alle sind mit viel neuer Erfahrung glücklich nach Hause gefahren.

   
   
        
 Anmeldung zum Sparringtreffen
 
 
18.12.2014 geschrieben von Bastian Klug
  
 

Am 10.01.2015 findet in Sachsenhagen (PLZ: 31553) ein kleines Taekwondo Turnier statt. Für die Anmeldung brauche ich möglichst bis Sonntag folgende Angaben per E-Mail (bastianklug96@gmail.com):

Name, Vorname:

Graduierung:

Gewicht:

Alter, Geschlecht:

Weitere organisatorische Dinge, wie die Fahrt dort hin, besprechen wir die Tage. Nochmal der Hinweis, es findet für die Kampfgruppe am 22.12.2014 Training ab 18:00 Uhr statt!

Gruß,

Basti

   
   
        
 Winterprüfung 2014
 
 
10.12.2014 geschrieben von Marie Gebhardt
  
 

Die Winterprüfung findet am 19.12.2014 statt. Prüfungsbeginn ist um 14:30 Uhr, aus diesem Grund bitte ich die Prüflinge um 14:00 Uhr bereits zu erscheinen sodass wir pünktlich beginnen können.

Nach der Prüfung ist anlässlich des 40. Jubiläums des Taekwondo Munsters noch ein „Spiele ohne Grenzen“ geplant; Ende der Veranstaltung ist um 18:00 Uhr. Die Eltern können entweder nach Hause fahren oder werden auch von uns versorgt, es muss sich an diesem Nachmittag niemand langweilen!

Ich bitte nun euch (die Prüflinge) oder eure Eltern, mir eine E-Mail für die Anmeldung zu schreiben, in der der Name des Prüflings mit seinem aktuellen Kup (Gürtel) steht. Falls dies die erste Prüfung sein sollte, so bitte ich des Weiteren um das Geburtsdatum sowie den Geburtsort. Meine E-Mail Adresse lautet: bastianklug96@gmail.com. Anmeldeschluss ist der 14.12.2014. Sollte es nicht möglich sein, mir eine E-Mail zu schreiben, so bitte ich um eine mündliche Zusage am 12.12.2014 (bitte nur im Notfall). Die Prüfungsgebühr für die erste Prüfung beträgt 30€ (20€ für die Prüfung, 10€ für den TKD Pass), ansonsten normal 20€, eingesammelt wird das Geld, wie gewohnt, am Prüfungstag.

Jeder Prüfling muss bestimme koreanische Vokabeln beherrschen, diese befinden sich unter dem Bereich „Downloads“ und können ausgedruckt werden, dabei ist es wichtig zu beachten, dass das richtige Programm gelernt wird!

Sind noch Fragen offen, so können diese entweder per E-Mail oder Telefon (017628360193) von mir beantwortet werden.

Liebe Grüße Basti

   
   
        
 Drei Mal Gold für SVM
 
 
19.10.2014 geschrieben von Marie Gebhardt
  
 
        
  

Acht Sportlerinnen und Sportler des Taekwondo SV Munster nahmen am 18.10 erfolgreich an dem Technik Turnier in Bad Münder teil. Bei diesem Turnier konnte sowohl die Jugend- als auch die fortgeschrittenen Taekwondoka überzeugen. Dr. Clemens Hasselberg war darüber hinaus als Kampfrichter tätig.
Lars Heinemann und Eric Behm konnten sich durch gute Leistungen bis in das Finale vorkämpfen, mussten sich dort jedoch geschlagen geben und endeten auf den Plätzen 4 beziehungsweise 6.
Noel-Pascal Lüders und Etienne Bäker starteten in derselben Klasse und kamen ebenfalls beide ins Finale. Dort zeigte Etienne Bäker dann die bessere Leistung und konnte sich eine Silbermedaille sichern, während sich Noel-Pascal Lüders über einen starken 4. Platz freuen durfte.
Britta Oetjens nahm nach 17 Jahren zum ersten Mal wieder an einem Turnier teil und konnte dort direkt überzeugen. Durch eine sehr souveräne Leistung setzte sie sich im Finale gegen ihre beiden Konkurrentinnen durch erhielt somit die Goldmedaille. Ein gelungenes Comeback.
Bastian Klug, der ebenfalls lange nicht mehr an Turnieren teilgenommen hatte, konnte auch überzeugen. Gegen drei starke Teilnehmer in seiner Leistungsklasse (18-29) bewies er als jüngster einen kühlen Kopf und sicherte sich somit den ersten Platz.
Marie Gebhardt, die bereits bei dem letzten Technikturnier Gold holte, konnte dieses hier erfolgreich verteidigen. Im Finale ließ sie sich weder von dem Druck, noch von ihren Konkurrentinnen beeinflussen und konnte erneut Gold gewinnen.
Thekla Oetjens-Breitenfeld, die ebenfalls starten wollte, verletze sich unglücklicherweise am Turniertag und konnte deswegen nicht teilnehmen.

   
   
        

Mehr Artikel:   1  2   3   4   5   6   7   8   9